top of page
  • Black Instagram Icon
Faire Elternschaft ist die Spezialisierung von Pia König.

Faire Elternschaft:
Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Deine Expertin für eine
faire Elternschaft

Hi, ich bin Pia!

Als Expertin für eine faire Elternschaft unterstütze ich Eltern dabei, ein ausgewogenes Vereinbarkeitsmodell zu finden, das ihren individuellen Bedürfnissen und Lebensumständen entspricht.

 

Mit meiner Erfahrung als ausgebildete Paar- und Familiencoachin biete ich Selbstlern-Angebote und persönliches Coaching an.

 

Gemeinsam arbeiten wir daran, Lösungen zu finden, die sowohl für die Eltern als auch für ihre Kinder von Vorteil sind, und schaffen so ein harmonisches und erfüllendes Familienleben.

Expertin für eine faire Elternschaft

Online-Angebote für eine faire Elternschaft

Workbook "Elternguide"

Das Workbook für werdende Eltern und Paare mit Kinderwunsch

Folgende Fragen stellst du dir womöglich:

  • Wie finde ich heraus, was auf mich zukommt?

  • Welche Weichen kann ich stellen, damit eine faire Elternschaft funktioniert?

  • Wie soll ich meinen Wiedereinstieg gestalten?

  • Werde ich Familie und Beruf vereinbaren können?

Workbook "Elternfokus"

Das Workbook für Elternpaare

Folgende Fragen stellst du dir womöglich:

  • Warum bin ich so überlastet?

  • Wie können wir Familie und Beruf vereinbaren?

  • Warum versteht mich mein*e Partner*in einfach nicht?

  • Wie können wir uns anders aufteilen?

pia-koenig-workbook.webp

Starte in eine faire Elternschaft!

Melde dich zum monatlichen Newsletter an und erhalte als Willkommensgeschenk das Workbook „Elternvision“ kostenlos dazu!

Darin enthalten sind 15 Fragen zum Nachdenken, erste Schritte einer fairen Elternschaft sowie eine Übung für mehr Verbindung im Alltag.

Wünschst du dir lieber eine persönliche Betreuung?

Selbstlern-Angebote können noch so gut sein, manchmal braucht es einfach eine persönliche Betreuung.

Ich bin Paar- und Familiencoachin und helfe dir bei allem rund um gleichberechtigte Elternschaft, faire Vereinbarkeit, partnerschaftliche Kommunikation, Partnerschaft auf Augenhöhe und mehr.

Fragst du dich auch manchmal:

  • Wie du Familie und Beruf möglichst stressfrei vereinbaren kannst?

  • Wie ihr als Paar an einem Strang zieht?

  • Warum dein Kopf ständig voll mit To-Do's ist?

  • Wie du mit Kind unabhängig von deinem*r Partner*in bleibst?

  • Woher du noch Zeit für dich nehmen sollst?

Das Geheimnis lautet: Eine faire Elternschaft!

  • Was ist eine faire Elternschaft?
    Bei einer fairen Elternschaft teilen sich beide Elternteile alle Aufgaben von der Erwerbstätigkeit, über die Kinderbetreuung und Familienorganisation bis hin zum Haushalt auf. Dabei kommt es nicht zwingend auf eine 50/50 Aufteilung an – jedes Elternpaar entscheidet selbst, was für sie "fair" bedeutet. Das Ziel ist eine erfüllte Partnerschaft auf Augenhöhe – mit viel Verständnis, einer echten Verbindung zueinander und gegenseitigem Vertrauen.
  • Das Gegenteil einer fairen Elternschaft
    Typische Rollenbilder schleichen sich meist schon vor der Geburt unabgesprochen ein. Warum? Die werdende Mama ist meist diejenige, die zahlreiche Bücher und Ratgeber über Schwangerschaft, Geburt und Kindererziehung liest. Außerdem wird nur sie gefragt, wie lange sie in Elternzeit geht. Der werdende Papa wird dabei vernachlässigt. So entsteht die klassische Versorgerrolle.
  • Was sind typische Rollenbilder?
    Bei einer klassischen Rollenverteilung geht der Papa in Vollzeit arbeiten und verbringt folglich wenig Zeit mit dem Kind. Die Mama bleibt dabei die meiste Zeit mit dem Kind allein in Elternzeit. Auch danach kümmert sie sich vornehmlich um Baby, Haushalt und die Familienorganisation.
  • Die Auswirkungen einer nicht gleichberechtigten Elternschaft
    Teilt sich eine Familie klassisch auf, erlangt die Mama einen großen Wissensvorsprung über die Sorgearbeit des Babys. Sie kennt dessen Bedürfnisse und Eigenheiten besser, weil sie viel Zeit miteinander verbringen. Durch diesen Wissensvorsprung fängt die Mama an, die ganze Familie zu managen. Sie macht gefühlt alles alleine und beschwert sich deshalb bei ihrem Mann. Der Papa zieht sich dadurch im Alltag noch mehr zurück, weil er sich ausgeschlossen fühlt und sowieso alles nur falsch macht. Er ist finanzieller Allein- oder Hauptversorger der Familie und ärgert sich über seine Frau, wenn die mal wieder zu viele Pakete geliefert bekommt. Streit, Missverständnisse und Missgunst in der Partnerschaft sind somit vorprogrammiert!
  • Das Baby als Gleichberechtigungs-Killer
    In Deutschland sehen sich die meisten Paare als gleichberechtigt an. Das ändert sich meist drastisch und ohne vorherige Absprache, wenn ein Baby in das Leben zweier Menschen tritt. Laut dem Statistischen Bundesamt waren in 2021 in 51,5% der Scheidungen Minderjährige betroffen. Das sind jedes Jahr mehr als 100.000 minderjährige Kinder, die von einer Scheidung ihrer Eltern betroffen sind. Eine Scheidung kann viele Gründe haben – die veränderte Partnerschaft nach einem Kind ist einer davon. Dabei stehen oft unterschiedliche Vorstellungen der Elternschaft, veraltete Rollenbilder und missverständliche Kommunikation im Weg.
  • Eine faire Elternschaft auch für dich
    Lass es bei dir nicht so weit kommen, dass ihr euch weiter voneinander entfernt! Beschäftige dich frühzeitig mit einer fairen Elternschaft. Damit eine gleichberechtigte Partnerschaft auf Augenhöhe mit gegenseitigem Wohlwollen dich ein ganzes Leben lang begleitet.

Kooperationen mit:

Mütter- und Familienzentrum MüZe in Karbn
Familienzentrum Quellenpark in Bad Vilbel
Blog

Blog

 

Der Blog für junge Familien und solche, die es werden wollen!


Alles rund um eine faire Elternschaft, Familienfinanzen, Wiedereinstieg, Vereinbarkeit und weiteres.

Coaching-Wissen gibt es auch noch dazu.

Podcast Elternduo

Elternduo

Dieser Podcast ist für alle (werdenden) Mütter und Väter geeignet, die ihren Weg in eine gleichberechtigte Elternschaft gehen möchten.


Hier erfährst du, was Vereinbarkeit bedeutet, welche Möglichkeiten es dazu gibt, wie du die Kommunikation in der Partnerschaft verbessern kannst und vieles mehr!

Finde mich auf Instagram!

@pias.elternwerkstatt

bottom of page